Der Finanzwesir rockt - Der etwas andere Podcast über Geld und finanzielle Bildung

Der Finanzwesir rockt - Der etwas andere Podcast über Geld und finanzielle Bildung

Für Leute, die ihr Geld selbst anlegen

Folge 75: Leben im Ausland

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wir leben in freizügigen Zeiten. Für 5 Euro mit RyanAir nach Paris? Kein Problem. Und dann? Wie kriegt man in der Stadt der Liebe ein Bein auf den Boden? Oder besser gesagt ein Dach über dem Kopf? Wie verdient man Geld? Wie sieht es mit Steuern und Sozialabgaben aus?
Das und vieles mehr haben wir Thomas von Finanzfluss und Tim Schäfer gefragt.
Tim lebt in New York, der härtesten Stadt der Welt, über die Frank Sinatra sang:

"If I can make it there. I'll make it anywhere."

Wie kommt man durch in dieser Stadt, die niemals schläft?

Herausgekommen ist ein Detail-Podcast. Vielleicht nicht super-inspirierend (das Abarbeiten einer Micromanagement-Liste ist nie inspirierend) , aber voll prakischer Tipps und Kniffe.

Hier ein Auszug unserer Frageliste:

  • Wie ist die Geld-Mentalität Deines Landes?
  • Was verdiene ich? Wie sind die Bruttolöhne, was geht davon an Steuern & Sozialabgaben weg und was bekomme ich für den Rest?
  • Wie komme ich zu Geld: Selbst feilschen oder gibt es Gewerkschaften, Mindestlohn und Tarifverträge?
  • Welche formalen Voraussetzungen muss ich mitbringen, um überhaupt als Arbeitskraft zugelassen zu werden? Visa, Hochschulabschlüsse, gewisses finanzielles Polster?
  • Was kostet das Leben im Vergleich zu Deutschland?
  • Wo bin ich steuerpflichtig? Speziell Tim: Wie geht man mit dem tendentiell übergriffigen Internal Revenue Service um?
  • Soziale Absicherung: Krankenkasse, Arbeitslosenversicherung, BU, Pflegeversicherung. Was ist Pflicht, was kann freiwillig abgeschlossen werden?

Frage nach der Infrastruktur

  • Ganz praktisch: Wie laufen die Geldgeschäfte in Deinem Land ab? Wie kommt das Geld von A nach B? Girokonto? Schecks? Per Karte oder Cash?
  • Welche Werkzeuge brauche ich, um operativ am Start zu sein? Welches Konto, welche Karten….

Wie war es wirklich?

Versetzen wir uns in Deine Rookie-Monate (erstes halbes Jahr nach Ankunft) zurück:

  • Die Frage nach dem Schwarzen Schwan: Welches gravierende Problem hat Dich überrascht? Wo bist Du ins offne Messer gelaufen?
  • Die umgekehrte Frage: Welcher Elefant hat sich dann als Mücke erwiesen? Es gibt ja oft diese Punkte, vor denen Dich jeder wart und jeder kennt eine Horrorstory von jemanden, der jemanden kennt… Und wenn man dann das Problem konkret angeht ist es erstaunlich einfach und mit 2 Stempeln zu je 30 Minuten Wartezeit erledigt.

Links zum Thema

Finanzrocker

Finanzwesir


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.